Angebote zu "Lösung" (260 Treffer)

ADVANTAGE 250 Lösung f.Hunde 10-25 kg 4 St
Highlight
32,98 € *
ggf. zzgl. Versand

ADVANTAGE ARZNEILICH WIRKSAME(R) BESTANDTEIL(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE Wirkstoff: 10% (100 mg/ml) Imidacloprid Sonstige Bestandteile: 0,1% (1 mg/ml) Butylhydroxytoluol (E321) Benzylalkohol Eine Pipette enthält: Pipette; Imidacloprid; E321 Advantage® 250 für Hunde (≥ 10 < 25 kg): 2,5 ml; 250 mg; 2,5 mg 4. ADVANTAGE ANWENDUNGSGEBIET(E) Zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls und zur Behandlung des Haarlingbefalls (Trichodectes canis) bei Hunden. Innerhalb von 24 Stunden nach der Anwendung werden die auf dem Hund befindlichen Flöhe abgetötet. Die einmalige Behandlung wirkt 4 Wochen lang gegen Flöhe. Das Mittel kann als Teil der Behandelungsstrategie für Kontrolle von allergischen Flohdermatitis (FAD) verwendet werden, falls ein Tierarzt dieses Problem vorher diagnostiziert hat. 5. ADVANTAGE GEGENANZEIGEN Unter 8 Wochen alte Saugwelpen nicht behandeln. Nicht anwenden bei Tieren mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der Hilfsstoffe. 6. ADVANTAGE NEBENWIRKUNGEN Das Mittel schmeckt bitter. Daher kann das Ablecken der Applikationsstelle unmittelbar nach Auftragung der Lösung beim Hund Speicheln verursachen. Dies ist kein Zeichen einer Vergiftung und klingt nach einigen Minuten ohne Behandlung wieder ab. In sehr seltenen Fällen können Hautreaktionen wie Haarausfall, Hautrötung, Juckreiz und Läsion auftreten. Auch Anzeichen von Unruhe und Orientierungslosigkeit wurden beobachtet. In Einzelfällen wurden bei Hunden vermehrter Speichelfluss und nervöse Symptome wie Inkoordination, Zittern und Depression berichtet. Falls Sie eine Nebenwirkung feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt mit. 7. ADVANTAGE ZIELTIERART(EN) Hunde. 8. ADVANTAGE DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG Bei der Anwendung des Tierarzneimittels sind die Hinweise des Tierarztes zu beachten. Dosierung und Behandlungsschema Hund (kg Körpergewicht): Product Anzahl; Pipetten; Imidacloprid (mg/kgKörpergewicht) Unter 4 kg: Advantage® 40 für Hunde; 1 x 0,4 ml; mindestens 10 4 bis weniger als 10 kg: Advantage® 100 für Hunde; 1 x 1,0 ml; mindestens 10 10 bis weniger als 25 kg: Advantage® 250 für Hunde; 1 x 2,5 ml; mindestens 10 25 bis weniger als 40 kg: Advantage® 400 für Hunde; 1 x 4,0 ml; mindestens 10 40 kg und mehr :Advantage® 400 für Hunde; 2 x 4,0 ml ;mindestens 10 Das Schlüpfen von Flöhen in der Umgebung mit nachfolgender Reinfestation des Hundes kann für mindestens 6 Wochen nach Behandlungsbeginn andauern. Um auch diese Flöhe zu erfassen, können in Abhängigkeit von der Zahl an Flöhen in der Umgebung des Tieres Wiederholungs-behandlungen notwendig sein. Zur Unterstützung der Therapie wird empfohlen, auch das Lager der Tiere und die direkte Umgebung mit einem Präparat gegen adulte Flöhe und deren Entwicklungsstadien zu behandeln. Nasswerden des Hundes, z.B. nach Schwimmen oder heftigem Regen, beeinträchtigt die Wirksamkeit nicht. Bei häufigem Schwimmen oder nach dem Shampoonieren kann allerdings, in Abhängigkeit von der Zahl an Flöhen in der Umgebung des Tieres, eine Wiederholung der Behandlung notwendig werden. Diese jedoch nicht häufiger als in wöchentlichen Abständen vornehmen. Bei Haarlingbefalls wird eine weitere tierärztliche Untersuchung 30 Tage nach der Behandlung empfohlen, da einzelne Tiere eine zweite Behandlung benötigen könnten. Art der Anwendung Eine Pipette aus der Packung entnehmen. Für Hunde von 40 kg Körpergewicht und mehr sind zwei Pipetten (Advantage® 400 für Hunde) zu verwenden. Die Verschlusskappe abziehen, umgekehrt aufdrücken und unter Drehen wieder abziehen. Die Pipette dabei senkrecht nach oben halten. Für Hunde unter 25 kg Körpergewicht: Dem Hund in stehender Position, das Fell zwischen den Schulterblättern so weit auseinanderteilen, bis die Haut sichtbar wird. Das Produkt durch mehrmaliges Ausdrücken der Pipette direkt auf die Haut auftragen. Für Hunde ab 25 kg Körpergewicht: Zur einfacheren Anwendung sollte der Hund stehen. Der Inhalt der Pipette(n) ist gleichmäßig verteilt über 3 bis 4 Stellen entlang der Rückenlinie von der Schulter bis zum Schwanzansatz aufzutragen. An jeder Auftragstelle sollte das Fell so weit auseinandergeteilt werden, bis die Haut sichtbar wird. Dann den Inhalt durch mehrmaliges Ausdrücken der Pipette portionsweise direkt auf die Haut auftragen. 9. HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG Nur zur äußerlichen Anwendung. Um zu vermeiden, dass Wirkstofflösung an der Seite des Tieres herunterläuft, sollte die verabreichte Lösungsmenge pro Auftragsstelle nicht zu groß gewählt werden. Die korrekte Auftragung der Lösung direkt auf die Haut kann das Ablecken der Auftragsstelle durch den Hund verhindern, siehe auch Abschnitt Nebenwirkungen. Nur auf gesunde Hautpartien auftragen. Darauf achten, dass sich frisch behandelte Tiere nicht gegenseitig an der Auftragsstelle lecken. 10. WARTEZEIT Nicht zutreffend. 11. BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE Außer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren. Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln getrennt aufbewahren. Der Blister ist in der Faltschachtel aufzubewahren. 12. BESONDERE WARNHINWEISE Besondere Vorsichtsmassnahmen für die Anwendung bei Tieren Dieses Produkt ist zur äußerlichen Anwendung bestimmt und darf dem Tier nicht eingegeben werden. Im Fall einer versehentlichen oralen Aufnahme ist Vergiftung bei Tieren unwahrscheinlich. In diesem Fall sollte eine symptomatische Behandlung unter tierärztlicher Aufsicht erfolgen. Ein spezifisches Antidot ist nicht bekannt, jedoch kann die Verabreichung von Aktivkohle günstig sein. Augen- und Schleimhautkontakt beim Tier vermeiden. Darauf achten, dass sich frisch behandelte Tiere nicht gegenseitig an der Auftragsstelle lecken. Besondere Vorsichtsmassnahmen für den Anwender Nach Gebrauch Hände sorgfältig waschen. Auftretende Arzneimittelreste auf der Haut des Anwenders mit Wasser und Seife entfernen. Personen mit bekannter Hautüberempfindlichkeit können bei Hautkontakt besonders empfindlich auf das Produkt reagieren. Augen- und Schleimhautkontakt vermeiden. Bei unbeabsichtigtem Augenkontakt sorgfältig mit Wasser ausspülen. Bei persistierender Haut- oder Augenreizung, oder bei unbeabsichtigtem Verschlucken der Lösung, ist ein Arzt zu konsultieren. Während der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. 13. BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN ERFORDERLICH Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind entsprechend den örtlichen Vorschriften zu entsorgen. 14. GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE September 2015 15. WEITERE ANGABEN Zusätzliche Studien haben gezeigt, dass Imidacloprid neben seiner adultiziden Flohwirksamkeit auch eine Wirksamkeit gegen Flohlarven in der Umgebung des behandelten Tieres besitzt. Flohlarven in der Umgebung des Tieres werden abgetötet, wenn sie mit einem behandelten Tier in Kontakt kommen. Das Lösungsmittel in Advantage® kann verschiedene Materialien z.B. auch Leder, Stoffe, Kunststoffe oder lackierte Oberflächen angreifen. Kontakt des Produktes oder der noch feuchten Auftragsstelle(n) mit solchen Materialien vermeiden. In Untersuchungen mit Imidacloprid an Ratten und Kaninchen ergaben sich keine Anzeichen primär embryotoxischer, teratogener oder reproduktionstoxischer Wirkungen. Studien an trächtigen und laktierenden Hundinnen zusammen mit ihren Welpen liegen erst in limitierter Zahl vor. Bisherige Beobachtungen lassen jedoch keine Unverträglichkeiten bei diesen Tieren erwarten. Nach gleichzeitiger Gabe von Advantage® in der doppelten therapeutischen Dosierung mit folgenden in der Veterinärmedizin gebräuchlichen Arzneistoffen wurden keine Anzeichen klinischer Unverträglichkeit beobachtet: Fenthion, Lufenuron, Milbemycin, Febantel, Pyrantel und Praziquantel. Die Verträglichkeit von Advantage® unter Feldbedingungen mit einer Reihe von weiteren Routinetherapien, einschließlich Vakzinierung, konnte ebenfalls gezeigt werden. BE-V188833 Verschreibungspflichtig .

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Playmobil® Konstruktions-Spielset »Beim Tierarz...
19,49 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Playmobil®: Mit der detailreichen Spielbox »Beim Tierarzt« verwandelt sich das Kinderzimmer in eine Tierarztpraxis. Die Tierärztin versorgt alle kranken Vierbeiner - egal ob Hund, Hase, Katze oder Schildkröte. Unter der Arztlampe betrachtet sie die verletzte Pfote eines Hundes und spricht beruhigend auf ihn ein. Nach der Untersuchung legt sie einen Verband an und der nächste Freund ist an der Reihe. Ein Hase leidet schon seit Tagen an Appetitlosigkeit, aber die clevere Ärztin findet bestimmt die Lösung für das Problem und kann dem kleinen Hasen helfen. Die Spielbox lässt sich mit den beiden Flügeltüren öffnen und schließen. Das Spielset »Beim Tierarzt« ist der ideale Begleiter für alle Tierfreunde.

Anbieter: Neckermann
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
AMFLEE 2,5 mg/ml Spray Lösung f.Hunde/Katzen 25...
Empfehlung
23,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Das wirksame externe Antiparasitikum für 4-wöchigen Schutz zur einfachen und praktischen Behandlung großer Hunde und Katzen. Anwendungsgebiet: Spray zur Anwendung auf der Haut, Lösung für Katzen und Hunde Wirkstoff: Fipronil Zur Behandlung eines Floh- (Ctenocephalides spp.) und Zeckenbefalls (Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus) bei Hunden und Katzen. Zur Behandlung eines Haarlingsbefalls bei Hunden (Trichodectes canis) und bei Katzen (Felicola subrostratus). Das Tierarzneimittel kann als Teil eines Behandlungsplans zur Kontrolle der Flohallergiedermatitis (FAD) verwendet werden. Die insektizide Wirksamkeit gegen Neuinfestationen mit adulten Flöhen persistiert in Abhängigkeit vom Infestationsdruck aus der Umgebung für bis zu 2 Monate bei Katzen und bis zu 3 Monate bei Hunden. Das Tierarzneimittel hat in Abhängigkeit vom Infestationsdruck aus der Umgebung eine persistierende akarizide Wirkung von bis zu 4 Wochen gegen Zecken. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei: kranken (systemische Krankheiten, Fieber), rekonvaleszenten Tieren bei Kaninchen (da Nebenwirkungen mit Todesfolge auftreten können) bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile Nebenwirkungen: Nach Ablecken kann, hauptsächlich verursacht durch die Trägerstoffe, vorübergehend vermehrtes Speicheln auftreten. Sehr selten sind nach der Anwendung vorübergehende Hautreaktionen, wie Erythem, Juckreiz oder Haarausfall beobachtet worden. In Einzelfällen wurden nach der Anwendung auch vermehrtes Speicheln, reversible neurologische Erscheinungen (Überempfindlichkeit, Depression, andere nervöse Symptome), Erbrechen oder respiratorische Symptome beobachtet. Nicht überdosieren. Anwendung: Mechanisches Pumpspray zur äußerlichen Anwendung; pro Pumpstoß werden 0,5 ml (100 ml Flasche) oder 1,5 ml (250 ml Flasche) oder 3 ml (500 ml Flasche) Spray abgegeben. Besprühen Sie den gesamten Körper des Tieres. Tragen Sie die Lösung dabei in einer Entfernung von ca. 10 bis 20 cm gegen den Strich des Haares auf und stellen Sie sicher, dass das gesamte Fell des Tieres befeuchtet wird. Stellen Sie das Fell des Tieres vor allem bei langhaarigen Tieren so auf, dass die Lösung bis auf die Haut vordringen kann. Für die Behandlung der Kopfregion und bei Behandlung von jungen oder nervösen Haustieren kann die Anwendung durch Aufsprühen auf eine behandschuhte Hand und Einreiben der Lösung in das Fell erfolgen. Nicht trockenreiben, sondern auf natürliche Weise trocknen lassen. Dosierung: Um das Fell bis auf die Haut zu befeuchten, tragen Sie, in Abhängigkeit von der Haarlänge, 3 bis 6 ml pro kg Körpergewicht (7,5 bis 15 mg Wirkstoff pro kg Körpergewicht), d. h. 6 bis 12 Pumpstöße pro kg Körpergewicht der 100 ml - Packung oder 2 bis 4 Pumpstöße der 250 ml - Packung oder 1 bis 2 Pumpstöße der 500 ml - Packung, auf. Eigenschaften: Die Formulierung enthält einen Filmbildner. Durch das Besprühen entsteht ein Film, der das Fell glänzen lässt. Hunde- und Katzenwelpen ab 2 Tagen können sicher behandelt werden. Hinweise für die richtige Anwendung: Justieren Sie die Pumpendüse zur Spray-Einstellung. Die 100 ml - Packung enthält ca. 8 Behandlungen für eine kurzhaarige, mittelgroße Katze (4 kg). Die 250 ml - Packung enthält ca. 4 Behandlungen für einen kurzhaarigen, mittelgroßen Hund (20 kg). Die 500 ml - Packung enthält ca. 4 Behandlungen für einen kurzhaarigen, großen Hund (40 kg). Der Mindestabstand zweier Behandlungen sollte nicht weniger als 4 Wochen betragen, da die Verträglichkeit für kürzere Behandlungsintervalle nicht geprüft wurde. Zur optimalen Beseitigung eines Floh- und/oder Zeckenbefalls kann ein Behandlungsplan entsprechend der örtlichen epidemiologischen Situation erstellt werden. Für die optimale Wirksamkeit wird empfohlen, die Tiere innerhalb von zwei Tagen vor bzw. nach der Behandlung mit dem Tierarzneimittel nicht zu baden oder zu shampoonieren. Baden oder Shampoonieren bis zu 4 mal in 2 Monaten hat keinen signifikanten Einfluss auf die Dauer der Wirksamkeit des Tierarzneimittels. Wenn häufiger shampooniert wird, werden monatliche Behandlungen mit dem Tierarzneimittel empfohlen. Besondere Warnhinweise: Die empfohlene Dosierung nicht überschreiten. Bei versehentlichem Augenkontakt die Augen unverzüglich und gründlich mit Wasser spülen und tierärztlichen Rat einholen. Sprühen Sie das Spray nicht direkt auf geschädigte Hautregionen. Behandelte Tiere sind in einem gut belüfteten Raum zu trocknen. Sperren Sie behandelte Tiere nicht in einen geschlossenen Raum oder in einen Haustierkäfig, bevor das Fell vollständig trocken ist. Das Tierarzneimittel nicht bei anderen Tierarten als Katzen und Hunden anwenden, da Daten zu Wirksamkeit und Verträglichkeit fehlen. Als Teil eines Behandlungsplanes gegen Flohallergiedermatitis werden monatliche Anwendungen für das allergische Tier und andere im Haushalt lebende Katzen und Hunde empfohlen. Die Behandlung von Körbchen, Teppichen und Polstermöbeln mit einem geeigneten Insektizid reduziert den Befall mit Flöhen in der Umgebung und optimiert die Dauer der Schutzwirkung des Tierarzneimittels gegen Re-infestationen. Das Tierarzneimittel ist für eine direkte Behandlung der Umgebung nicht geeignet. Es ist sicherzustellen, dass sich behandelte Tiere nicht gegenseitig belecken können. Fipronil kann schädliche Wirkungen auf Wasserorganismen haben. Hunden sollte daher bis 2 Tage nach der Behandlung nicht erlaubt werden, in Gewässern zu schwimmen. Es kann zum Ansaugen einzelner Zecken kommen. Unter ungünstigen Bedingungen kann daher eine Übertragung von Infektionskrankheiten nicht sicher ausgeschlossen werden. Halten Sie behandelte Tiere und Gegenstände, die während der Anwendung in Kontakt mit dem Alkoholspray gekommen sind, für mindestens 30 Minuten nach der Behandlung bzw. bis das Fell des Tieres vollständig trocken ist, von offenen Flammen oder anderen Hitzequellen fern. Nicht in eine offene Flamme oder leicht entzündliches Material sprühen. Nur zur äußerlichen Anwendung. Laboruntersuchungen an Ratten und Kaninchen ergaben keine Hinweise auf teratogene Wirkungen. Die Formulierung wird von Welpen nach Behandlung laktierender Hündinnen sehr gut toleriert. Daten zur Behandlung von tragenden oder stillenden Katzen sind nicht verfügbar. Das Risiko von Nebenwirkungen (siehe Abschnitt 6) kann bei einer Überdosierung steigen. Daher sollten die Tiere immer mit der korrekten, dem Körpergewicht entsprechenden Dosis behandelt werden. Im Falle einer Überdosierung sollte eine angemessene symptomatische Behandlung erfolgen. Warnhinweise für den Anwender: Dieses Tierarzneimittel kann Schleimhaut- und Augenreizungen verursachen. Daher sollte der Kontakt mit Mund oder Augen vermieden werden. Nach versehentlichem Kontakt mit dem Auge dieses sofort sorgfältig mit klarem Wasser ausspülen. Personen mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder gegenüber Alkohol oder mit Asthma sollten den Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden. Kontakt mit der Haut vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel auf die Haut gelangt, muss diese sofort mit Wasser und Seife gewaschen werden. Behandelte Tiere sollten nicht berührt und Kinder sollten nicht mit behandelten Tieren spielen, bevor deren Fell vollständig getrocknet ist. Deshalb empfiehlt es sich, Tiere nicht tagsüber, sondern in den frühen Abendstunden zu behandeln. Frisch behandelte Tiere sollten nicht in engem Kontakt mit den Besitzern, insbesondere nicht bei Kindern schlafen. Nach versehentlichem Kontakt mit dem Auge dieses sofort sorgfältig mit klarem Wasser ausspülen. Besprühen Sie Tiere mit dem Tierarzneimittel nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen. Sprühnebel nicht einatmen. Während der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Während der Behandlung wasserdichte PVC- oder Nitril-Handschuhe tragen. Es wird empfohlen, eine wasserdichte Schürze zum Schutze der Kleidung zu tragen. Durch den Sprühnebel stark verunreinigte Kleidung sollte gewechselt und vor einer Wiederverwendung gewaschen werden. Handschuhe sind nach der Anwendung zu entsorgen. Waschen Sie die Hände nach dem Gebrauch mit Wasser und Seife. Waschen Sie Spritzer sofort mit Seife und Wasser von der Haut ab. Wenn Reizungen auftreten, ist unverzüglich ärztlicher Rat einzuholen. Personen mit bekannter Überempfindlichkeit oder mit Asthma können besonders empfindlich auf das Tierarzneimittel reagieren. Verwenden Sie das Tierarzneimittel nicht, wenn Ihnen diese Reaktion bereits bekannt ist. Behandlung von mehreren Tieren: Auf gute Belüftung ist zu achten, wenn mehrere Tiere gleichzeitig behandelt werden sollen. Behandeln Sie mehrere Tiere stets im Freien oder entfernen Sie die Tiere aus dem Behandlungszimmer, um hohe Alkoholkonzentrationen in der Raumluft durch das Verdunsten des Alkohols zu vermeiden. Sorgen Sie dafür, dass der Behandlungsraum zwischen den einzelnen Behandlungen gut belüftet wird. Stellen Sie darüber hinaus sicher, dass der Trocknungsraum gut belüftet ist und vermeiden Sie in diesem die Zusammenlegung von mehreren frisch behandelten Tieren. Besondere Lagerhinweise: Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren. Nicht über 25 °C lagern. Hoch entzündlich. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf der Flasche und dem Karton angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Haltbarkeit des Tierarzneimittels nach dem ersten Öffnen/Anbruch des Behältnisses: 1 Jahr. Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Entsorgung von nicht verwendetem Arzneimittel oder von Abfallmaterialien, sofern erforderlich: Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vorzugsweise bei Schadstoffsammelstellen abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden. Fipronil kann schädliche Wirkungen auf Wasserorganismen haben. Deshalb dürfen Gewässer mit dem Tierarzneimittel oder leeren Behältnissen nicht kontaminiert werden. Zusammensetzung: 1 ml der klaren, farblosen Lösung enthält: Wirkstoff: Fipronil 2,5 mg. Sonstige Bestandteile: Copovidon, 2-Propanol (Ph.Eur.), gereinigtes Wasser. Wirkstoffe: Fipronil Dieser Artikel ist apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Nobby Hunderampe »Kunststoff«
75,69 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Für Hunde mit Gelenk- oder Rückenerkrankungen ist es oft unmöglich, ohne weiteres in den Kofferraum eines Autos zu gelangen. Dies kann für einen Transport zum Tierarzt oder auf Reisen ein großes Problem sein, wenn das Herrchen oder das Frauchen den Hund nicht tragen kann. Nicht nur hier ist die faltbare Hunderampe die ideale Lösung - sie ist vielseitig einsetzbar! Sie eignet sich für Hunde bis 60 kg und ist mit einer seitlichen Sicherheitsbegrenzung ausgestattet. Der Kunststoff ist leicht zu reinigen. Bei Nicht-Gebrauch kann die Rampe platzsparend zusammengefaltet werden.   Kunststoff, schwarzfür Hunde mit Gelenk- und Rückenerkrankungenauch zur Prävention geeigneteinfach zu reinigenGewicht 3,2 kgMaße zusammengeklappt: 43 x 40 x 24cm

Anbieter: OTTO
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
ReConvales® AntiPhos 3x90 ml Lösung
Aktuell
24,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Diät-Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen zur Unterstützung der Nierenfunktion bei chronischer Niereninsuffizienz mit Calciumcarbonat als Phosphatbinder versorgt die nierenkranken Tiere mit Flüssigkeit ausgesprochen wohlschmeckend und appetitanregend Zur Unterstützung der Nierenfunktion bei chronischer Niereninsuffizienz ReConvales® AntiPhos reduziert die Phosphataufnahme aus der Nahrung, da Calciumcarbonat im Futter enthaltenes Phosphat bindet und so die Phosphatresorption im Darm verringert. Darüber hinaus versorgt ReConvales® AntiPhos die nierenkranken Tiere mit Flüssigkeit, Vitaminen und Spurenelementen. Zusätzlich ist es ausgesprochen wohlschmeckend, was die oft schlecht fressenden Tiere zur Nahrungsaufnahme anregt. Wesentliche Fütterungsphysiologische Merkmale: Niedriger Phosphorgehalt, niedriger Proteingehalt, jedoch hochwertiges Protein. Enthält Rindfleischextrakt und Hühnerleber als Proteinquellen. Zusammensetzung: Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Öle und Fette, Mineralstoffe (Calciumcarbonat 2,1 %), Hefen Analytische Bestandteile: Rohprotein 2,5 % Rohfaser 0,4 % Rohöle u. -fette 4,6 % Rohasche 2,0 % Calcium 0,9 % Phosphor 0,07 % Kalium 0,1 % Natrium 0,12 % Feuchtigkeit 84,8 % Analytische Bestandteile pro 1000 ml: Fütterungsphysiologische Analytische Bestandteile: Vitamin A 1.500 I.E. Vitamin D3 1.650 I.E. Vitamin E / all rac-alpha-Tocopherylacetat 60 mg Vitamin B1 als Thiaminhydrochlorid 5 mg Vitamin B2 als Riboflavin 7,5 mg Vitamin B6 / Pyridoxinhydrochlorid 15,5 mg Biotin als D(+)-Biotin 60 μg Cholinchlorid 400 mg Taurin 1.380 mg Eisen als Eisenaminosäurechelat, Hydrat 11,5 mg Mangan als Aminosäure-Manganchelat, Hydrat 100 mg Zink als Aminosäure-Zinkchelat, Hydrat 7 mg Sonstige Angaben: 10 ml enthalten 210 mg Calciumcarbonat. Ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Frei von Lactose und Glucose. Fütterungsempfehlung: Zur Verabreichung mit dem Futter, jeweils mit den Mahlzeiten. Katzen erhalten bei einem Gewicht bis 5 kg 2 x täglich 5 ml über 5 kg 2 x täglich 7,5 ml Hunde erhalten pro 5 kg Körpergewicht 2 x täglich 5 ml Empfohlene Fütterungsdauer: Zunächst bis zu 6 Monate. Es wird empfohlen, vor der Verfütterung oder der Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen. Hinweise: Wasser zur freien Aufnahme anbieten. Nach ca. 4 Wochen sollte der Tierarzt den Serumphosphatgehalt erneut bestimmen und bei Bedarf die Tagesmenge ReConvales® Anti-Phos entsprechend anpassen. Vor Gebrauch schütteln! Nach Anbruch im Kühlschrank lagern und innerhalb von 10 Tagen aufbrauchen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Nobby Hunderampe »Alu«
154,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Für Hunde mit Gelenk- oder Rückenerkrankungen ist es oft unmöglich, ohne weiteres in den Kofferraum eines Autos zu gelangen. Dies kann für einen Transport zum Tierarzt oder auf Reisen ein großes Problem sein, wenn das Herrchen oder das Frauchen den Hund nicht tragen kann. Nicht nur hier ist die faltbare Hunderampe die ideale Lösung - sie ist vielseitig einsetzbar! Sie eignet sich für Hunde bis 100 kg und eine Gummierung schützt gegen Kratzer an der Stoßstange. Zudem ist sie mit einer seitlichen Sicherheitsbegrenzung, sowie einer rutschfesten Oberfläche ausgestattet, was dem Hund einen guten Halt gibt. Das witterungsbeständige und robuste Aluminium ist leicht zu reinigen. Bei Nicht-Gebrauch kann die Rampe platzsparend zusammengefaltet werden.   aus witterungsbeständigem und robustem Aluminiumbesonders geeignet für große, schwere Rassen, ältere Hunde oder Welpeneinfach zu reinigenfür Hunde bis 100 kg3,8 kg Maße wenn zusammen geklappt: Länge ca. 41 cmBreite ca. 27 cmHöhe ca. 43 cm

Anbieter: OTTO
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Fiprotec® 402 mg Lösung zum Auftropfen für sehr...
Angebot
19,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Behandlung und Vorbeugung eines Flohbefalls (Ctenocephalides felis) bei Hunden. Die Wirksamkeit gegen einen Flohbefall beträgt 5 Wochen. Das Tierarzneimittel schützt Hunde vom 7. bis zum 28. Tag nach der Anwendung des Produktes gegen einen erneuten Zeckenbefall (Dermacentor reticulatus, Rhipicephalus sanguineus). Bei einem bereits bestehenden Zeckenbefall wurde ein effektiver Schutz des Produktes nicht nachgewiesen. Darreichungsform: Lösung zum Auftropfen. Dosierung: 1 Pipette ist ausreichend für die Behandlung eines Hundes. Wirkstoff: Fipronil Pflichttext: Fiprotec® 402 mg Lösung zum Auftropfen für sehr große Hunde Zusammensetzung: Eine Pipette mit 4,02 ml enthält Wirkstoff: 402,0 mg Fipronil. Sonstige Bestandteile: 0,804 mg Butylhydroxyanisol (E-320), 0,402 mg Butylhydroxytoluol (E-321), 1145,700 mg Benzylalkohol (E-1519). Anwendungsgebiete: Zur Behandlung und Vorbeugung eines Flohbefalls (Ctenocephalides felis) bei Hunden. Die Wirksamkeit gegen einen Flohbefall beträgt 5 Wochen. Das Tierarzneimittel schützt Hunde vom 7. bis zum 28. Tag nach der Anwendung des Produktes gegen einen erneuten Zeckenbefall (Dermacentor reticulatus, Rhipicephalus sanguineus). Bei einem bereits bestehenden Zeckenbefall wurde ein effektiver Schutz des Produktes nicht nachgewiesen. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Hunden unter 8 Wochen und/oder mit einem Körpergewicht von weniger als 2 kg. Nicht anwenden bei bekannter Allergie gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile. Nicht anwenden bei kranken Tieren oder Tieren, die sich von einer Krankheit erholen. Nicht anwenden bei Kaninchen, da es zu Nebenwirkungen und sogar zum Tod führen kann. Dieses Produkt wurde speziell für Hunde entwickelt. Nicht anwenden bei Katzen, da dies zu einer Überdosierung führen kann. Nebenwirkungen: Nach Ablecken kann es kurzzeitig zu vermehrtem Speichelfluss kommen, hauptsächlich verursacht durch den Trägerstoff. Unter den sehr seltenen Verdachtsfällen von Nebenwirkungen nach der Anwendung waren vorübergehende Hautreaktionen an der Applikationsstelle (Schuppenbildung, lokaler Haarausfall, Juckreiz, Hautrötung) sowie generalisierter Juckreiz oder Haarausfall. In Ausnahmefällen wurden nach der Anwendung vermehrter Speichelfluss, vorübergehende Störungen des Nervensystems (übermäßige Hautempfindlichkeit, Depression, nervöse Symptome), Erbrechen und Atemnot beobachtet. Nicht überdosieren. Das Risiko für ein Auftreten von Nebenwirkungen kann bei einer Überdosierung ansteigen. Falls Sie Nebenwirkungen bei Ihrem Tier feststellen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit. Warnhinweise: Beachten Sie vor der Anwendung die weiteren Angaben auf der Produktverpackung. Apothekenpflichtig. Pharmazeutischer Unternehmer: Beaphar B.V., Drostenkamp 3, 8101 BX Raalte, Niederlande Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
ADVANTAGE 80 mg f.gr.Katzen u.gr.Zierkaninchen ...
26,98 € *
ggf. zzgl. Versand

ADVANTAGE 80 mg für große Katzen und große Zierkaninchen 3,2ml WICHTIGE HINWEISE (PFLICHTANGABEN): ADVANTAGE 80 MG LÖSUNG ZUM AUFTROPFEN AUF DIE HAUT FÜRGROßE KATZEN UND ZIERKANINCHEN. Wirkstoff: Imidacloprid. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls bei Katzen und zur Behandlung des Flohbefalls bei Zierkaninchen. Die am Tier befindlichen Flöhe werden innerhalb eines Tages nach Behandlung abgetötet. Die einmalige Behandlung wirkt 3 bis 4 Wochen lang gegen Flöhe bei Katzen und bis zu einer Woche bei Zierkaninchen. Das Tierarzneimittel kann als Teil eines Behandlungsplanes zur Kontrolle der durch Flohstiche ausgelöster allergischer Hautentzündung (Flohallergiedermatitis, FAD) angewendet werden, sofern diese zuvor durch einen Tierarzt diagnostiziert wurde. ZU RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN LESEN SIE DIE PACKUNGSBEILAGE UND FRAGEN SIE IHREN TIERARZT ODER APOTHEKER.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Fiprotec® 268 mg Lösung zum Auftropfen für groß...
Topseller
16,82 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Zur Behandlung und Vorbeugung eines Flohbefalls (Ctenocephalides felis) bei Hunden. Die Wirksamkeit gegen einen Flohbefall beträgt 5 Wochen. Das Tierarzneimittel schützt Hunde vom 7. bis zum 28. Tag nach der Anwendung des Produktes gegen einen erneuten Zeckenbefall (Dermacentor reticulatus, Rhipicephalus sanguineus). Bei einem bereits bestehenden Zeckenbefall wurde ein effektiver Schutz des Produktes nicht nachgewiesen. Darreichungsform: Lösung zum Auftropfen. Dosierung: 1 Pipette ist ausreichend für die Behandlung eines Hundes. Wirkstoff: Fipronil Pflichttext: Fiprotec® 268 mg Lösung zum Auftropfen für große Hunde Zusammensetzung: Eine Pipette mit 2,68 ml enthält Wirkstoff: 268,0 mg Fipronil. Sonstige Bestandteile: 0,536 mg Butylhydroxyanisol (E-320), 0,268 mg Butylhydroxytoluol (E-321), 763,800 mg Benzylalkohol (E-1519). Anwendungsgebiete: Zur Behandlung und Vorbeugung eines Flohbefalls (Ctenocephalides felis) bei Hunden. Die Wirksamkeit gegen einen Flohbefall beträgt 5 Wochen. Das Tierarzneimittel schützt Hunde vom 7. bis zum 28. Tag nach der Anwendung des Produktes gegen einen erneuten Zeckenbefall (Dermacentor reticulatus, Rhipicephalus sanguineus). Bei einem bereits bestehenden Zeckenbefall wurde ein effektiver Schutz des Produktes nicht nachgewiesen. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Hunden unter 8 Wochen und/oder mit einem Körpergewicht von weniger als 2 kg. Nicht anwenden bei bekannter Allergie gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile. Nicht anwenden bei kranken Tieren oder Tieren, die sich von einer Krankheit erholen. Nicht anwenden bei Kaninchen, da es zu Nebenwirkungen und sogar zum Tod führen kann. Dieses Produkt wurde speziell für Hunde entwickelt. Nicht anwenden bei Katzen, da dies zu einer Überdosierung führen kann. Nebenwirkungen: Nach Ablecken kann es kurzzeitig zu vermehrtem Speichelfluss kommen, hauptsächlich verursacht durch den Trägerstoff. Unter den sehr seltenen Verdachtsfällen von Nebenwirkungen nach der Anwendung waren vorübergehende Hautreaktionen an der Applikationsstelle (Schuppenbildung, lokaler Haarausfall, Juckreiz, Hautrötung) sowie generalisierter Juckreiz oder Haarausfall. In Ausnahmefällen wurden nach der Anwendung vermehrter Speichelfluss, vorübergehende Störungen des Nervensystems (übermäßige Hautempfindlichkeit, Depression, nervöse Symptome), Erbrechen und Atemnot beobachtet. Nicht überdosieren. Das Risiko für ein Auftreten von Nebenwirkungen kann bei einer Überdosierung ansteigen. Falls Sie Nebenwirkungen bei Ihrem Tier feststellen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit. Warnhinweise: Beachten Sie vor der Anwendung die weiteren Angaben auf der Produktverpackung. Apothekenpflichtig. Pharmazeutischer Unternehmer: Beaphar B.V., Drostenkamp 3, 8101 BX Raalte, Niederlande Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
ADVANTAGE 80 mg f.gr.Katzen u.gr.Zierkaninchen ...
21,58 € *
ggf. zzgl. Versand

ADVANTAGE 80 mg für große Katzen und große Zierkaninchen 3,2ml WICHTIGE HINWEISE (PFLICHTANGABEN): ADVANTAGE 80 MG LÖSUNG ZUM AUFTROPFEN AUF DIE HAUT FÜRGROßE KATZEN UND ZIERKANINCHEN. Wirkstoff: Imidacloprid. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls bei Katzen und zur Behandlung des Flohbefalls bei Zierkaninchen. Die am Tier befindlichen Flöhe werden innerhalb eines Tages nach Behandlung abgetötet. Die einmalige Behandlung wirkt 3 bis 4 Wochen lang gegen Flöhe bei Katzen und bis zu einer Woche bei Zierkaninchen. Das Tierarzneimittel kann als Teil eines Behandlungsplanes zur Kontrolle der durch Flohstiche ausgelöster allergischer Hautentzündung (Flohallergiedermatitis, FAD) angewendet werden, sofern diese zuvor durch einen Tierarzt diagnostiziert wurde. ZU RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN LESEN SIE DIE PACKUNGSBEILAGE UND FRAGEN SIE IHREN TIERARZT ODER APOTHEKER.

Anbieter: Shopping24
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Nutribound® Katze 3X150 ml Lösung
Unser Tipp
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ergänzungsfuttermittel für den perioperativen Zeitraum, bei Appetitmangel und Erschöpfungszuständen bei Katzen Nutribound® ist ein flüssiges Ergänzungsfuttermittel für Katzen. Es enthält alle wichtigen Nährstoffe (Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und essentielle Fettsäuren), Katzen in der Rekonvaleszenz benötigen, insbesondere hohe Konzentrationen von Glutamin, Arginin, Taurin, Zink sowie Omega-3 und -6-Fettsäuren. Nutribound® enthält keine künstlichen Geschmacks-, Konservierungs oder Farbstoffe. Sie können Ihrem Liebling Nutribound® entweder pur, über das Futter oder zusammen mit dem Trinkwasser anbieten. Als gebrauchsfertige Lösung muss es nicht angemischt oder verdünnt werden. Wann sollte Nutribound gegeben werden? Tierärzte empfehlen Nutribound® in allen den Organismus belastenden Situationen, wie beispielsweise bei Infektionen, Verweigerung der Futteraufnahme, Erschöpfungszuständen, vor und nach Operationen, bei geschwächten oder alten Tieren sowie Katzenwelpen, die Unterstützung benötigen. Nutribound deckt den Bedarf von Katzen in der Genesungsphase optimal ab. Die Genesungszeit nach Operation, schweren Erkrankungen oder Verletzungen dauert etwa zwei Wochen und lässt sich in 2 Phasen einteilen: Phase 1 Katzen haben zu bestimmten Zeiten (sogenannten katabolen Stress-Situationen) einen erhöhten Nährstoffbedarf, insbesondere an Glutamin. Eigentlich können unsere Haustiere viele Nährstoffe selbst in ausreichender Menge selbst synthetisieren. In Stress-Situationen gelingt dies nicht und eine Futterergänzung ist für eine optimale Genesung ein Muss. Auch die Wundheilung wird durch bestimmte Nährstoffe wie beispielsweise Glutamin und Arginin unterstützt. In den ersten 24–48 Stunden der Genesungszeit sind aus Fütterungsphysiologischer Sicht folgende Punkte von besonderer Bedeutung: Aufrechterhaltung der Funktionen des Magendarm-Traktes, Sicherstellung einer schnellen Futter- und Wasseraufnahme, Ergänzung des Futters mit den Nährstoffen, die wichtig für die Genesung sind (Glutamin, Arginin, Taurin und Omega-3-Fettsäuren). Phase 2 In der zweiten Phase der Genesungszeit kommt es vor allem auf die Energieversorgung an. Sie sollte spätestens ab dem 3. Tag der Genesungszeit im Fokus stehen. Nutribound® sollte in der zweiten Phase der Rekonvaleszenz zusammen mit einem hochwertigen, kalorienreichen Futter verabreicht werden. Untersuchungen zeigen, dass nach Gabe von Nutribound® die Futteraufnahme um 63 % höher ist. Auch die Wasseraufnahme steigt durch die Verabreichung von Nutribound® um 46 %. Optimal ist es, die Futterration auf mehrere kleine Portionen über den Tag zu verteilen, um den Magendarm-Trakt möglichst wenig zu belasten. Nach und nach kann der Patient dann wieder auf sein gewohntes Futter umgestellt werden. Geben Sie Ihrem Tier Nutribound® idealerweise über die gesamte Genesungszeit von zwei Wochen. So können Sie Ihrem vierbeinigen Freund helfen, schnell wieder „auf die Pfoten zu kommen“. Möglicherweise ist eine zusätzliche Energieversorgung über eine Paste (z.B. Nutri-plus gel® oder Nutri-plus cat®) sinnvoll. Fragen Sie hierzu am besten Ihre Tierärztin/Ihren Tierarzt. Fütterungsempfehlung: Katzen: 6 ml / kg / Tag

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Advantage® 400 für Hunde - 400: >25 kg (4 Pipet...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spot-On-Pipetten mit Wirkstoff-Lösung zum Auftropfen auf die Haut zur Vorbeugung und Behandlung bei Flohbefall und zur Behandlung des Haarlingsbefalls (Trichodectes canis) bei Hunden. Für Welpen ab 8. Lebenswoche anwendbar. Spot-On Anwendungen sind einfach anzuwenden und bieten Ihnen die Möglichkeit Ihr Haustier stressfrei zu behandeln. Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Lieferung: Der Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland. Lieferzeit: 1-3 Werktage, abhängig vom Bestelltag. Versand ausschließlich mit GLS (keine Packstation möglich). Das Produkt wird nur in haushaltsüblichen Mengen und nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch versendet. Das Produkt wird von der „Apotheke zooplus AG“ in einem separaten Paket versendet. Bitte stellen Sie bei der Auswahl der Lieferadresse sicher, dass die Annahme des Produkts gewährleistet ist. Advantage® 400 Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde im Überblick: Zieltierart: Hund Zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls und zur Behandlung des Haarlingbefalls (Trichodectes canis) bei Hunden. Advantage® 400 Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde über 25 kg Innerhalb von 24 Stunden nach der Anwendung von Advantage® werden die auf dem Hund befindlichen Flöhe abgetötet. Die einmalige Behandlung wirkt 4 Wochen lang gegen Flöhe. Nach erfolgter Diagnose durch den Tierarzt, kann das Tierarzneimittel als Teil der Behandlungsstrategie bei durch Flohstiche ausgelöster allergischer Hautentzündung (Flohallergiedermatitis, FAD) angewendet werden. Weitere Angaben: Neuere Studien haben gezeigt, dass Imidacloprid neben seiner adultiziden Flohwirksamkeit auch eine Wirksamkeit gegen Flohlarven in der Umgebung des behandelten Tieres besitzt. Flohlarven in der Umgebung des Tieres werden abgetötet, wenn sie mit einem behandelten Tier in Kontakt kommen. In entsprechenden Untersuchungen mit dem Wirkstoff Imidacloprid an Ratten und Kaninchen ergaben sich keine Anzeichen primär embryotoxischer, teratogener oder reproduktionstoxischer Wirkungen. Studien an trächtigen und laktierenden Hündinnen zusammen mit ihren Welpen liegen erst in limitierter Zahl vor. Bisherige Beobachtungen lassen jedoch keine Unverträglichkeiten bei diesen Tieren erwarten. Gegenanzeigen: Unter 8 Wochen alte Saugwelpen nicht behandeln. Nicht bei Tieren anwenden mit bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile. Nebenwirkungen: Advantage® schmeckt bitter. Daher kann das Ablecken der Applikationsstelle unmittelbar nach Auftragung der Lösung beim Hund Speicheln verursachen. Dies ist kein Zeichen einer Vergiftung und klingt nach einigen Minuten ohne Behandlung wieder ab. In sehr seltenen Fällen kann vorübergehender Haarausfall, Juckreiz und/oder eine entzündliche Reaktion an der Applikationsstelle auftreten. Auch Anzeichen von Unruhe und Orientierungslosigkeit wurden beobachtet. In Einzelfällen wurde bei Hunden über vermehrten Speichelfluss und nervöse Symptome wie Inkoordination, Zittern und Depression berichtet. Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier / Ihren Tieren feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. Für weitere Informationen zu pharmazeutischen Produkten, die über unsere Apotheke vertrieben werden, kontaktieren Sie uns über: e-pharmacy@zooplus.com. Arzneimittel Zulassungsinhaber Deutschland: Bayer Vital GmbH, Geschäftsbereich Tiergesundheit, D-51368 Leverkusen Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller: KVP Pharma- und Veterinär Produkte GmbH, Projensdorfer Str. 324, D-24106 Kiel

Anbieter: Zooplus
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Regutumoral 50 ml Lösung
Unser Tipp
16,45 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel für Tiere Zieltierarten: Heimtiere (Meerschweinchen, Chinchilla, Kleinnager, Ziervögel, Papageien, Reptilien) Anwendungsgebiete: Von der Registrierung freigestelltes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer Indikation. Zusammensetzung: 10 ml (9,8 g) Mischung flüssiger Verdünnungen enthalten: Wirkstoffe: Pyrogenium Dil. D8 1,71 g Tarantula cubensis Dil. D10 1,71 g Sonstige Bestandteile: Gereinigtes Wasser Das Arzneimittel enthält 18% (V/V) Alkohol (Ethanol) Art der Anwendung: Über das Futter, ins Trinkwasser oder direkt ins Maul bzw. den Schnabel geben. Dosierung: Nach Absprache mit Ihrer Tierärztin / Ihrem Tierarzt wird REGUTUMORAL normalerweise folgendermaßen dosiert: Meerschweinchen, Chinchilla, Kleinnager 2 x täglich 2 Sprühstöße Ziervögel, Papgeien 2 x täglich 1 Sprühstoß Reptilien 2 x täglich 2 bis 4 Sprühstöße Dauer der Anwendung: Die Anwendung sollte beendet werden, wenn die für das Arzneimittel relevanten Symptome nicht mehr auftreten. Befragen Sie gegebenenfalls hierzu Ihren Tierarzt.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Advantage® 40 für Hunde - 40: bis 4 kg (4 Pipet...
20,36 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Spot-On-Pipetten mit Wirkstoff-Lösung zum Auftropfen auf die Haut zur Vorbeugung und Behandlung bei Flohbefall und zur Behandlung des Haarlingsbefalls (Trichodectes canis) bei Hunden. Für Welpen ab 8. Lebenswoche anwendbar. Spot-On Anwendungen sind einfach anzuwenden und bieten Ihnen die Möglichkeit Ihr Haustier stressfrei zu behandeln. Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Lieferung: Der Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland. Lieferzeit: 1-3 Werktage, abhängig vom Bestelltag. Versand ausschließlich mit GLS (keine Packstation möglich). Das Produkt wird nur in haushaltsüblichen Mengen und nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch versendet. Das Produkt wird von der „Apotheke zooplus AG“ in einem separaten Paket versendet. Bitte stellen Sie bei der Auswahl der Lieferadresse sicher, dass die Annahme des Produkts gewährleistet ist. Advantage® 40 Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde im Überblick: Zieltierart: Hund Zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls und zur Behandlung des Haarlingbefalls (Trichodectes canis) bei Hunden. Advantage® 40 Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde bis 4 kg Innerhalb von 24 Stunden nach der Anwendung von Advantage® werden die auf dem Hund befindlichen Flöhe abgetötet. Die einmalige Behandlung wirkt 4 Wochen lang gegen Flöhe. Nach erfolgter Diagnose durch den Tierarzt, kann das Tierarzneimittel als Teil der Behandlungsstrategie bei durch Flohstiche ausgelöster allergischer Hautentzündung (Flohallergiedermatitis, FAD) angewendet werden. Weitere Angaben: Neuere Studien haben gezeigt, dass Imidacloprid neben seiner adultiziden Flohwirksamkeit auch eine Wirksamkeit gegen Flohlarven in der Umgebung des behandelten Tieres besitzt. Flohlarven in der Umgebung des Tieres werden abgetötet, wenn sie mit einem behandelten Tier in Kontakt kommen. In entsprechenden Untersuchungen mit dem Wirkstoff Imidacloprid an Ratten und Kaninchen ergaben sich keine Anzeichen primär embryotoxischer, teratogener oder reproduktionstoxischer Wirkungen. Studien an trächtigen und laktierenden Hündinnen zusammen mit ihren Welpen liegen erst in limitierter Zahl vor. Bisherige Beobachtungen lassen jedoch keine Unverträglichkeiten bei diesen Tieren erwarten. Gegenanzeigen: Unter 8 Wochen alte Saugwelpen nicht behandeln. Nicht bei Tieren anwenden mit bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile. Nebenwirkungen: Advantage® schmeckt bitter. Daher kann das Ablecken der Applikationsstelle unmittelbar nach Auftragung der Lösung beim Hund Speicheln verursachen. Dies ist kein Zeichen einer Vergiftung und klingt nach einigen Minuten ohne Behandlung wieder ab. In sehr seltenen Fällen kann vorübergehender Haarausfall, Juckreiz und/oder eine entzündliche Reaktion an der Applikationsstelle auftreten. Auch Anzeichen von Unruhe und Orientierungslosigkeit wurden beobachtet. In Einzelfällen wurde bei Hunden über vermehrten Speichelfluss und nervöse Symptome wie Inkoordination, Zittern und Depression berichtet. Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier / Ihren Tieren feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. Für weitere Informationen zu pharmazeutischen Produkten, die über unsere Apotheke vertrieben werden, kontaktieren Sie uns über: e-pharmacy@zooplus.com. Arzneimittel Zulassungsinhaber Deutschland: Bayer Vital GmbH, Geschäftsbereich Tiergesundheit, D-51368 Leverkusen Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller: KVP Pharma- und Veterinär Produkte GmbH, Projensdorfer Str. 324, D-24106 Kiel

Anbieter: Zooplus
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
EFFIPRO 134 mg Pip.Lsg.z.Auftropf.f.mittelgr.Hu...
Beliebt
25,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Effipro® 134mg Pipetten Lösung zum Auftropfen (für mittelgroße Hund) 4 Stück Kategorien : Antiparasitika (Kleintiere) Tierart : Hunde Ektoparasitikum Wirkstoff: Fipronil Effipro 67 mg Lösung zum Auftropfen für kleine Hunde (S) Effipro 134 mg Lösung zum Auftropfen für mittelgroße Hunde (M) Effipro 268 mg Lösung zum Auftropfen für große Hunde (L) Effipro 402 mg Lösung zum Auftropfen für sehr große Hunde (XL) Für Tiere: Hunde Apothekenpflichtig Packungsgrößen: Packung mit jeweils 4 Pipetten Packung mit jeweils 24 Pipetten Zusammensetzung: 1 Pipette Effipro enthält: Wirkstoff: Für kleine Hunde Fipronil ......................................67 mg Für mittelgroße Hunde Fipronil ....................................134 mg Für große Hunde Fipronil ....................................268 mg Für sehr große Hunde Fipronil ....................................402 mg Sonstige Bestandteile: Für kleine Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,134 mg Butylhydroxytoluol .......................0,067 mg Für mittelgroße Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,268 mg Butylhydroxytoluol .......................0,134 mg Für große Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,536 mg Butylhydroxytoluol .......................0,268 mg Für sehr große Hunde Butylhydroxyanisol .......................0,804 mg Butylhydroxytoluol .......................0,402 mg Anwendungsgebiete: Behandlung eines Floh- (Ctenocephalides spp.) und Zeckenbefalls (Dermacentor reticulatus). Die insektizide Wirksamkeit gegen einen erneuten Befall mit Flöhen besteht für bis zu 8 Wochen. Das Tierarzneimittel hat eine persistierende akari- zide Wirkung von bis zu 4 Wochen gegen Zecken (Rhipicephalus sanguineus, Ixodes ricinus, Der- macentor reticulatus). Bei bestimmten Zeckenar- ten (Rhipicephalus sanguineus und Ixodes rici- nus) werden möglicherweise nicht alle Zecken innerhalb der ersten 48 Stunden abgetötet, son- dern erst innerhalb einer Woche. Das Tierarzneimittel kann als Teil eines Behand- lungsplans zur Kontrolle von Flohallergiedermati- tis (FAD) verwendet werden. Gegenanzeigen: Aufgrund fehlender Daten wird empfohlen, das Tierarzneimittel nicht bei Hundewelpen anzuwen- den, die jünger als 2 Monate und/oder leichter als 2 kg Gewicht sind. Nicht bei erkrankten (z. B. systemische Krankheiten, Fieber,..) oder genesen- den Tieren anwenden. Nicht bei Kaninchen anwenden, da Nebenwirkungen und sogar Tod die Folge sein können. Dieses Tierarzneimittel wurde speziell für Hunde entwickelt. Nicht bei Katzen anwenden, da dies zu Überdosierungen führen kann. Nicht bei Überempfindlichkeiten gegenüber dem Wirkstoff oder einem der übrigen Bestandteile anwenden. Nebenwirkungen: Wenn das Tier die Lösung ableckt, kann für kurze Zeit vermehrter Speichelfluss durch die Trägerlö- sung beobachtet werden. Zu den äußerst seltenen Nebenwirkungen gehö- ren vorübergehende Hautreaktionen an der Appli- kationsstelle (Hautverfärbung, lokaler Haarausfall, Juckreiz, Hautrötung) und allgemeiner Juckreiz oder Haarausfall. In einigen Ausnahmefällen wurden nach der Anwendung vermehrter Spei- chelfluss, reversible neurologische Symptome (Überempfindlichkeit, Depression, nervöse Symp- tome), Erbrechen oder Atemprobleme beobachtet. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation: Laboruntersuchungen mit Fipronil ergaben keine Hinweise auf teratogene oder embryotoxische Wirkungen. Es wurden keine Studien mit diesem Tierarzneimittel an tragenden und säugenden Hündinnen durchgeführt. Daher sollte eine An- wendung während der Trächtigkeit und Laktation nur nach entsprechender Nutzen-Risiko- Bewertung durch den behandelnden Tierarzt erfolgen. Dosierung und Art der Anwendung: Nur zur äußerlichen Anwendung. Lösung zum Auftropfen auf die Haut entspre- chend dem Körpergewicht wie folgt: 1 Pipette mit ............................. 0,67 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 2 bis 10 kg. 1 Pipette mit ..............................1,34 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 10 bis 20 kg. 1 Pipette mit ..............................2,68 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 20 bis 40 kg. 1 Pipette mit ..............................4,02 ml pro Hund mit einem Körpergewicht von 40 bis 60 kg. 2 Pipetten mit ............................2,68 ml. Für Hunde über 60 kg. Verabreichungsform: Thermogeformte Pipetten: Halten Sie die Pipette senkrecht. Klopfen Sie an den engen Teil der Pipette, damit sich der gesam- te Inhalt im Hauptteil der Pipette befindet. Kni- cken Sie die Verschlusskappe der Pipette entlang der markierten Linie ab. Scheiteln Sie das Fell, so dass die Haut sichtbar wird. Setzen Sie die Pipet- tenspitze direkt auf die Haut und drücken Sie die Pipette mehrmals, um den Inhalt auf der Haut zu entleeren. Wiederholen Sie das Verfahren an einer oder zwei anderen Stellen entlang des Rückens des Tieres. Bis 48 Stunden nach der Behandlung können weißliche Lösungsrückstände erkennbar sein. Behandlungsplan: Zur optimalen Beseitigung eines Floh- und/oder Zeckenbefalls kann der Behandlungsplan entspre- chend den epidemiologischen Gegebenheiten vor Ort erstellt werden. Da keine diesbezüglichen Verträglichkeitsstudien vorliegen, beträgt die Min- destwartezeit für die nächste Behandlung 4 Wochen. Besondere Warnhinweise: Shampoonieren eine Stunde vor der Behandlung beeinträchtigt die Wirksamkeit des Tierarzneimit- tels gegen Flöhe nicht. Für zwei Tage nach der Behandlung sollte Baden und intensives Nass werden vermieden werden. Wöchentliches Baden von einer Minute verringert die Dauer der insektiziden Wirkung gegen Flöhe um eine Woche. Das Tierarzneimittel verhindert nicht, dass einzel- ne Zecken das Tier befallen. Diese Zecken werden aber in den ersten 24 - 48 Stunden nach Befall abgetötet. Die Abtötung erfolgt üblicherweise vor dem Vollsaugen, so dass das Risiko einer durch Zecken übertragbaren Krankheit dadurch redu- ziert, aber nicht vollständig ausgeschlossen we- rden kann. Sobald die Zecken abgetötet sind, fallen sie im Allgemeinen vom Tier ab, verbleibende Zecken können mit sanftem Zug entfernt werden. Flöhe von Haustieren befallen häufig auch das Körbchen, Lager und Ruheplätze wie Teppiche und Polstermöbel. Bei einem intensiven Befall und zu Beginn der Bekämpfungsmaßnahme sollten diese Plätze daher mit einem geeigneten Insektizid behandelt und regelmäßig abgesaugt werden. Als Teil eines Behandlungsplans gegen Flohaller- giedermatitis, werden monatliche Anwendungen für den allergischen Hund und andere im Haus- halt lebende Hunde empfohlen. Zur optimalen Bekämpfung des Flohbefalls in einem Haushalt mit mehreren Tieren sollten alle Hunde und Katzen mit einem geeigneten Insekti- zid behandelt werden. Hinweise für den Fall der Überdosierung: In Verträglichkeitsstudien an Hunden und Hunde- welpen im Alter von 2 Monaten und älter und einem Gewicht von über 2 kg wurden nach An- wendung der empfohlenen Dosis an fünf aufein- ander folgenden Tagen keine Nebenwirkungen beobachtet. Das Risiko von Nebenwirkungen kann im Falle einer Überdosis steigen. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren: Die Tiere sollten vor einer Behandlung genau gewogen werden. Kontakt mit den Augen des Tieres vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich in die Augen gelangt, müssen diese sofort und gründ- lich mit Wasser gespült werden. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Tierarz- neimittel an einer Stelle appliziert wird (Schädelbasis), die das Tier nicht ablecken kann. Es ist sicherzustellen, dass sich behandelte Tiere nicht gegenseitig belecken können. Tierarzneimittel nicht auf Wunden oder Haut- läsionen anwenden. Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender: Dieses Tierarzneimittel kann Reizungen der Schleimhaut und der Augen verursachen. Daher sollte der Kontakt mit Mund oder Augen vermie- den werden. Wenn das Tierarzneimittel verse- hentlich in die Augen gelangt, müssen diese so- fort und gründlich mit Wasser gespült werden Wenn die Augenreizung bestehen bleibt, ist un- verzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die Pa- ckungsbeilage oder das Etikett vorzuzeigen. Wäh- rend der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Den Kontakt mit den Händen vermeiden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich auf die Haut gelangt, muss diese mit Wasser und Seife gewa- schen werden. Nach der Anwendung Hände waschen. Tiere oder Anwender mit bekannter Überemp- findlichkeit gegenüber Fipronil oder einem der übrigen Bestandteile sollten Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden. Den direkten Kontakt mit der Applikationsstelle vermeiden, solange diese noch feucht ist. Kinder sind während dieser Zeit vom behandelten Tier fern zu halten. Es wird daher empfohlen, die Tiere nicht während des Tages sondern am frühen Abend zu behandeln. Darüber hinaus sollten frisch behandelte Tiere nicht bei den Besitzern, insbesondere Kindern, schlafen. Sonstige Vorsichtsmaßnahmen: Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, Hunde sollten in den ersten beiden Tagen nach der Be- handlung nicht schwimmen. Das Tierarzneimittel kann bestimmte Materialien, z. B. bemalte, lackierte oder andere Oberflächen oder Möbel angreifen. Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung: Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vor- zugsweise bei Schadstoffsammelstellen ab- zugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein miss- bräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit dem Ab- wasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden. Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, da es eine Gefahr für Fische und andere Wasserorganis- men darstellen kann. Wartezeit: Entfällt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Advantage® 250 für Hunde - 250: 10-25 kg (4 Pip...
25,21 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Spot-On-Pipetten mit Wirkstoff-Lösung zum Auftropfen auf die Haut zur Vorbeugung und Behandlung bei Flohbefall und zur Behandlung des Haarlingsbefalls (Trichodectes canis) bei Hunden. Für Welpen ab 8. Lebenswoche anwendbar. Spot-On Anwendungen sind einfach anzuwenden und bieten Ihnen die Möglichkeit Ihr Haustier stressfrei zu behandeln. Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Lieferung: Der Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland. Lieferzeit: 1-3 Werktage, abhängig vom Bestelltag. Versand ausschließlich mit GLS (keine Packstation möglich). Das Produkt wird nur in haushaltsüblichen Mengen und nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch versendet. Das Produkt wird von der „Apotheke zooplus AG“ in einem separaten Paket versendet. Bitte stellen Sie bei der Auswahl der Lieferadresse sicher, dass die Annahme des Produkts gewährleistet ist. Advantage® 250 Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde im Überblick: Zieltierart: Hund Zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls und zur Behandlung des Haarlingbefalls (Trichodectes canis) bei Hunden. Advantage® 250 Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde von 10 bis 25 kg Innerhalb von 24 Stunden nach der Anwendung von Advantage® werden die auf dem Hund befindlichen Flöhe abgetötet. Die einmalige Behandlung wirkt 4 Wochen lang gegen Flöhe. Nach erfolgter Diagnose durch den Tierarzt, kann das Tierarzneimittel als Teil der Behandlungsstrategie bei durch Flohstiche ausgelöster allergischer Hautentzündung (Flohallergiedermatitis, FAD) angewendet werden. Weitere Angaben: Neuere Studien haben gezeigt, dass Imidacloprid neben seiner adultiziden Flohwirksamkeit auch eine Wirksamkeit gegen Flohlarven in der Umgebung des behandelten Tieres besitzt. Flohlarven in der Umgebung des Tieres werden abgetötet, wenn sie mit einem behandelten Tier in Kontakt kommen. In entsprechenden Untersuchungen mit dem Wirkstoff Imidacloprid an Ratten und Kaninchen ergaben sich keine Anzeichen primär embryotoxischer, teratogener oder reproduktionstoxischer Wirkungen. Studien an trächtigen und laktierenden Hündinnen zusammen mit ihren Welpen liegen erst in limitierter Zahl vor. Bisherige Beobachtungen lassen jedoch keine Unverträglichkeiten bei diesen Tieren erwarten. Gegenanzeigen: Unter 8 Wochen alte Saugwelpen nicht behandeln. Nicht bei Tieren anwenden mit bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile. Nebenwirkungen: Advantage® schmeckt bitter. Daher kann das Ablecken der Applikationsstelle unmittelbar nach Auftragung der Lösung beim Hund Speicheln verursachen. Dies ist kein Zeichen einer Vergiftung und klingt nach einigen Minuten ohne Behandlung wieder ab. In sehr seltenen Fällen kann vorübergehender Haarausfall, Juckreiz und/oder eine entzündliche Reaktion an der Applikationsstelle auftreten. Auch Anzeichen von Unruhe und Orientierungslosigkeit wurden beobachtet. In Einzelfällen wurde bei Hunden über vermehrten Speichelfluss und nervöse Symptome wie Inkoordination, Zittern und Depression berichtet. Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier / Ihren Tieren feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. Für weitere Informationen zu pharmazeutischen Produkten, die über unsere Apotheke vertrieben werden, kontaktieren Sie uns über: e-pharmacy@zooplus.com. Arzneimittel Zulassungsinhaber Deutschland: Bayer Vital GmbH, Geschäftsbereich Tiergesundheit, D-51368 Leverkusen Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller: KVP Pharma- und Veterinär Produkte GmbH, Projensdorfer Str. 324, D-24106 Kiel

Anbieter: Zooplus
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Advantage® 100 für Hunde - 100: 4-10 kg (4 Pipe...
23,27 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Spot-On-Pipetten mit Wirkstoff-Lösung zum Auftropfen auf die Haut zur Vorbeugung und Behandlung bei Flohbefall und zur Behandlung des Haarlingsbefalls (Trichodectes canis) bei Hunden. Für Welpen ab 8. Lebenswoche anwendbar. Spot-On Anwendungen sind einfach anzuwenden und bieten Ihnen die Möglichkeit Ihr Haustier stressfrei zu behandeln. Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Lieferung: Der Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland. Lieferzeit: 1-3 Werktage, abhängig vom Bestelltag. Versand ausschließlich mit GLS (keine Packstation möglich). Das Produkt wird nur in haushaltsüblichen Mengen und nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch versendet. Das Produkt wird von der „Apotheke zooplus AG“ in einem separaten Paket versendet. Bitte stellen Sie bei der Auswahl der Lieferadresse sicher, dass die Annahme des Produkts gewährleistet ist. Advantage® 100 Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde im Überblick: Zieltierart: Hund Zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls und zur Behandlung des Haarlingbefalls (Trichodectes canis) bei Hunden. Advantage® 100 Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde von 4 bis 10 kg Innerhalb von 24 Stunden nach der Anwendung von Advantage® werden die auf dem Hund befindlichen Flöhe abgetötet. Die einmalige Behandlung wirkt 4 Wochen lang gegen Flöhe. Nach erfolgter Diagnose durch den Tierarzt, kann das Tierarzneimittel als Teil der Behandlungsstrategie bei durch Flohstiche ausgelöster allergischer Hautentzündung (Flohallergiedermatitis, FAD) angewendet werden. Weitere Angaben: Neuere Studien haben gezeigt, dass Imidacloprid neben seiner adultiziden Flohwirksamkeit auch eine Wirksamkeit gegen Flohlarven in der Umgebung des behandelten Tieres besitzt. Flohlarven in der Umgebung des Tieres werden abgetötet, wenn sie mit einem behandelten Tier in Kontakt kommen. In entsprechenden Untersuchungen mit dem Wirkstoff Imidacloprid an Ratten und Kaninchen ergaben sich keine Anzeichen primär embryotoxischer, teratogener oder reproduktionstoxischer Wirkungen. Studien an trächtigen und laktierenden Hündinnen zusammen mit ihren Welpen liegen erst in limitierter Zahl vor. Bisherige Beobachtungen lassen jedoch keine Unverträglichkeiten bei diesen Tieren erwarten. Gegenanzeigen: Unter 8 Wochen alte Saugwelpen nicht behandeln. Nicht bei Tieren anwenden mit bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile. Nebenwirkungen: Advantage® schmeckt bitter. Daher kann das Ablecken der Applikationsstelle unmittelbar nach Auftragung der Lösung beim Hund Speicheln verursachen. Dies ist kein Zeichen einer Vergiftung und klingt nach einigen Minuten ohne Behandlung wieder ab. In sehr seltenen Fällen kann vorübergehender Haarausfall, Juckreiz und/oder eine entzündliche Reaktion an der Applikationsstelle auftreten. Auch Anzeichen von Unruhe und Orientierungslosigkeit wurden beobachtet. In Einzelfällen wurde bei Hunden über vermehrten Speichelfluss und nervöse Symptome wie Inkoordination, Zittern und Depression berichtet. Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier / Ihren Tieren feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. Für weitere Informationen zu pharmazeutischen Produkten, die über unsere Apotheke vertrieben werden, kontaktieren Sie uns über: e-pharmacy@zooplus.com. Arzneimittel Zulassungsinhaber Deutschland: Bayer Vital GmbH, Geschäftsbereich Tiergesundheit, D-51368 Leverkusen Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller: KVP Pharma- und Veterinär Produkte GmbH, Projensdorfer Str. 324, D-24106 Kiel

Anbieter: Zooplus
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot